Ihre Ansprechpartner für SteuerBeratung in Halle

                                                                  

Infothek

Steuern / Einkommensteuer 
Mittwoch, 15.08.2018

Studium als Diplom-Finanzwirt und anschließender Studiengang zum "M.A. in Taxation" keine mehraktige einheitliche Erstausbildung

Die Ausbildung zum Diplom-Finanzwirt und ein nachfolgender Studiengang zum “Master of Arts in Taxation” sind keine einheitliche erstmalige Berufsausbildung.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Mittwoch, 15.08.2018

Jahresnetzkarte für Ruhestandsbeamte als Versorgungsbezug

Freifahrkarten für einen Ruhestandsbeamten des Bundeseisenbahnvermögens können Versorgungsbezüge i. S. des § 19 Abs. 2 Satz 2 Nr. 2 EStG sein.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Dienstag, 14.08.2018

Bindungswirkung einer rechtmäßigen Bescheinigung der Gemeindebehörde

Hat die zuständige Gemeindebehörde eine bindende Entscheidung über die von ihr zu prüfenden Voraussetzungen zur erhöhten Abschreibung getroffen, hat das Finanzamt diese im Besteuerungsverfahren ohne weitere Rechtmäßigkeitsprüfung zugrunde zu legen, es sei denn, die Bescheinigung wird förmlich zurückgenommen, widerrufen oder ist nichtig und deshalb unwirksam.

mehr
Steuern / Verfahrensrecht 
Dienstag, 14.08.2018

Neue Abgabefristen für Steuererklärung - automatischer Verspätungszuschlag

Durch das Steuerrechtsmodernisierungsgesetz verlängern sich die Abgabefristen u. a. für die Steuererklärung in der Einkommensteuer. Diejenigen, die selbst eine Steuererklärung für das Jahr 2018 erstellen, haben dann zwei Monate mehr Zeit.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Montag, 13.08.2018

Monatliche Bezüge aus einem Forschungsstipendium als steuerbare sonstige Einkünfte

Bezüge von monatlichen Zahlungen aus einem Forschungsstipendium sind als steuerbare sonstige Einkünfte nach § 22 Nr. 1 EStG in der Einkommensteuererklärung zu erfassen.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Montag, 13.08.2018

Verpflichtung zur Abgabe einer Steuererklärung

Wer unsicher ist, ob er eine Steuererklärung abgeben muss, sollte zum Steuerberater gehen und nachfragen. Beispielsweise meinen viele Rentner, sie müssten keine Steuern zahlen und auch keine Steuererklärung abgeben. Die Finanzämter werden aber von den Rentenversicherungsträgern über die ausgezahlten Renten informiert und fordern zur Abgabe einer Steuererklärung innerhalb einer festgelegten Frist auf.

mehr
Steuern / Sonstige 
Freitag, 10.08.2018

Ermittlung des Wertes der Bereicherung bei gemischter Schenkung

Der Wert der Bereicherung ist bei einer gemischten Schenkung durch Abzug der Gegenleistung vom Steuerwert zu ermitteln.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Freitag, 10.08.2018

Einkünfte aus Airbnb-Vermietungen können überprüft werden

Einkünfte aus der Vermietung einer selbstgenutzten Immobile unterliegen grundsätzlich der Einkommensteuer. Nur wenn die Einnahmen unter 520 Euro im Jahr liegen, müssen keine Steuern gezahlt werden. Airbnb gibt Daten mit den Vermieternamen und -anschriften an den Fiskus weiter. Die Überprüfung der Steuererklärung kann drohen!

mehr
Steuern / Sonstige 
Donnerstag, 09.08.2018

Bürokratische Kontrollschleife und Haftung beim Online-Handel entschärft

Das Bundeskabinett hat mit dem Regierungsentwurf eines Gesetzes gegen Steuerbetrug beim Online-Handel Erleichterungen für Online-Händler und Marktplatzbetreiber geschaffen.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Donnerstag, 09.08.2018

Durch Sperrvermerk kann Weitergabe persönlicher Daten verhindert werden

Kreditinstitute und Versicherungen behalten die auf die Kapitalerträge entfallende Kirchensteuer neben der staatlichen Kapitalertragsteuer ein. Hierzu fragen sie beim Bundeszentralamt für Steuern die Religionszugehörigkeit ihrer Kunden ab. Steuerbürger können die Weitergabe dieser persönlichen Daten durch die Einlegung eines Sperrvermerks verhindern.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Mittwoch, 08.08.2018

Schuldzinsenabzug für ein Darlehen wegen Einkommensteuernachzahlung als Werbungskosten

Schuldzinsen für ein Darlehen, welches im Zusammenhang mit der Finanzierung einer Einkommensteuernachzahlung aufgenommen worden ist, sind als Werbungskosten bei den Einkünften aus Kapitalvermögen zu berücksichtigen.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Mittwoch, 08.08.2018

Kürzung des Verpflegungsmehraufwands bei Berufssoldaten wegen Bereitstellung von Mahlzeiten durch Arbeitgeber

Der im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung anzusetzende Verpflegungsmehrsaufwand ist zu kürzen, wenn und soweit einem Berufssoldaten vom Arbeitgeber in der Kaserne eine Gemeinschaftsverpflegung unentgeltlich angeboten wird.

mehr
Steuern / Tipps und Tools 
Dienstag, 07.08.2018

Steuerliche Hilfe für Landwirte in Thüringen wegen Dürre

Das Finanzministerium Thüringen weist auf steuerliche Erleichterungen für Landwirte wegen der anhaltenden Dürre hin.

mehr
Steuern / Tipps und Tools 
Dienstag, 07.08.2018

Broschüre: Hinweise für ältere Menschen

Das Finanzministerium Rheinland-Pfalz hat eine ausführliche Broschüre mit steuerlichen Hinweisen für ältere Menschen herausgegeben.

mehr
Steuern / Tipps und Tools 
Montag, 06.08.2018

Weiterhin betrügerische E-Mails im Namen der Steuerverwaltung und des BMF

Die betrügerischen E-Mails mit einem Absender der Steuerverwaltung nehmen nicht ab. Das Bundeszentralamt für Steuern warnt erneut.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Montag, 06.08.2018

Steuerfreie Überlassung von betrieblichen PCs?

Die private Nutzung betrieblicher Telekommunikationsgeräte durch den Arbeitnehmer ist dann nicht lohnsteuerfrei, wenn geleaste Geräte nach den Grundsätzen zur Zurechnung von Leasinggegenständen nicht dem Arbeitgeber, sondern den Arbeitnehmern wirtschaftlich zuzurechnen sind.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Freitag, 03.08.2018

Zumindest teilweise Steuerpflicht einer Abfindung eines Grenzgängers

Abfindungen an Grenzgänger bei Wegzug während der Dauer des Dienstverhältnisses im Inland unterliegen jedenfalls anteilig der Steuerpflicht.

mehr
Steuern / Umsatzsteuer 
Freitag, 03.08.2018

Erleichterung des Vorsteuerabzugs aus ordnungsgemäßen Rechnungen

Eine Rechnung muss für den Vorsteuerabzug eine Anschrift des leistenden Unternehmers enthalten, unter der er postalisch erreichbar ist. Wie der Bundesfinanzhof unter Aufgabe seiner bisherigen Rechtsprechung entschieden hat, ist es nicht mehr erforderlich, dass die Rechnung weitergehend einen Ort angibt, an dem der leistende Unternehmer seine Tätigkeit ausübt.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Donnerstag, 02.08.2018

Verlustausgleichsbeschränkung für Aktien nicht verfassungswidrig

Verluste aus Kapitalvermögen, die aus der Veräußerung von Aktien entstehen, dürfen nur mit Gewinnen aus Kapitalvermögen, die aus der Veräußerung von Aktien entstehen, ausgeglichen werden. Diese Verlustausgleichsbeschränkung ist nicht verfassungswidrig.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Donnerstag, 02.08.2018

Unvermutete Aufwendungen für Renovierungsmaßnahmen eines Mietobjektes als "anschaffungsnahe Herstellungskosten"?

Unvermutete Aufwendungen für Renovierungsmaßnahmen, die lediglich dazu dienen, Schäden zu beseitigen, welche aufgrund des langjährigen vertragsgemäßen Gebrauchs der Mietsache durch den Nutzungsberechtigten entstanden sind, führen zu anschaffungsnahen Herstellungskosten. Dies gilt auch, wenn im Rahmen einer solchen Renovierung “verdeckte”, d. h. dem Steuerpflichtigen im Zuge der Anschaffung verborgen gebliebene, jedoch zu diesem Zeitpunkt bereits vorhandene Mängel behoben werden.

mehr
weiter >>

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.